Wilfried Frenzel

"Ich habe 1990 meinen elterlichen Vierseitenhof nach 30-jähriger Zwangskollektivierung als Familienbetrieb wieder eingerichtet.

Wir betreiben einen Marktfruchtbetrieb mit den Kulturen Getreide, Raps, Zuckerrüben, Mais, Erbsen und 3 Mutterkühen, 20 Mutterschafen und 4 Bienenvölkern, die mein Enkel betreut.

Über das Projekt 'Bienen Helfen!' können sich auch Nichtlandeigentümer mit meiner Hilfe an der Erstellung von blühenden Landschaften beteiligen."

Wilfried Frenzel 06647 Wischroda

Jetzt Bienenland fördern!

Dienstleistung:

Aussaat von insektenfreundlichem Saatgut. Ganzjährige Bewahrung und Pflege der Blühflächen. Keine Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln. Bereitstellung eines personalisierten Zertifikats als PDF-Dokument.

Standort:

Wilfried Frenzel

m2

Dein Beitrag zur Förderung

0,79 € pro Quadratmeter

Dein Text für das Zertifikat: